Newsletter

Serviceplan, Connected Life 2016, Tempus Corporate

Foto: © Fotolia/gstockstudio

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Der Berliner Standort der Serviceplan Gruppe soll ein „vollwertiges Haus der Kommunikation“ werden. Nach neun Jahren in Berlin wird das Leistungsangebot erweitert – künftig werden die Bereiche Content, Campaign, Politik- und Gesellschaftskommunikation sowie Unternehmens- und Nachhaltigkeitskommunikation abgedeckt. „Wir glauben fest an das Konzept ‚Haus der Kommunikation’ und stellen uns mit einer zeitgemäßen Struktur spitzer und breiter zugleich auf. Wir freuen uns, am Kreativstandort Berlin eine neue Qualität zu gewinnen und für Kunden wie Kollegen noch attraktiver zu werden“, so Benedikt Göttert, Geschäftsführer und Partner von Serviceplan Berlin.
serviceplan.com >> via horizont.net >>

2. Laut der Studie „Connected Life 2016“ von Kantar TNS ignorieren 38 Prozent der Onliner hierzulande aktiv Werbung im Netz und auf Social-Media-Kanälen – der weltweite Durchschnitt liegt bei 26 Prozent. Zudem geben weltweit 40 Prozent der 16- bis 24-Jährigen an, markenbezogenen Äußerungen von Influencern und Promis im Netz mehr trauen, als Zeitungen, Corporate Websites oder TV-Werbung. Von Juni und September wurden 70.000 regelmäßige Online-NutzerInnen in 57 Ländern befragt.
horizont.net >>

3. Tempus Corporate, Content-Tochter des Zeit Verlags, hat für YouTube als Teil der Kampagne #NichtEgal eine redaktionelle Microsite entwickelt. „Informieren, begeistern, kontern – das ist unser journalistischer Dreiklang für dieses wichtige gesellschaftliche Thema. Für die User bedeute das konkret ein Angebot von vielfältigen Geschichten rund um das Thema Toleranz und Respekt für ein friedliches Miteinander“, verrät Chris Höfner, Leiterin Digitale Medien bei Tempus Corporate.
zeit-verlagsgruppe.de >>