Newsletter

Pitchblog, Medienarbeit, Umfragefunktion bei Facebook

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Nach dem gemeinsamen Relaunch durch die GWA und GPRA ist der Pitchblog wieder online. Das Portal musste aufgrund eines Hacker-Angriffs im Mai 2017 vom Netz genommen werden. Zum Neustart wurden neue Inhalte und zusätzliche Themenbereiche eingebaut. Auf dem Portal wird gezeigt, wie man Pitches und Ausschreibungen als Auftraggeber richtig aufsetzt. Unfaire Pitches werden kritisiert, faire Pitches gelobt. „Beim Pitchblog handelt es sich eben nicht um einen ‚Online-Pranger‘, sondern um eine Dialogplattform […]”, sagt GWA-Geschäftsführer Dr. Ralf Nöcker. Das Hauptziel sei, gegenseitige Missverständnisse von Auftraggeber und Agentur zum gegenseitigen Nutzen auszuräumen.
gpra.de >>

2. Wie man durch Medienarbeit bessere Beziehungen zu Journalisten aufbauen kann, verrät Kommunikations-Experte Philipp Ley. Seine wichtigsten Tipps: Zielmedien und die dazugehörigen Ansprechpartner ausfindig machen. Regelmäßig sollten Artikel von relevanten Journalisten kommentiert werden. Am besten kontaktiert man Redakteure direkt, wenn man beispielsweise einen Artikel gefunden hat, der mit neuen Informationen einen Weiterdreh erfahren könnte. Journalisten sollten aber nicht mit E-Mails oder Anrufen „bombadiert” werden. Nach einer bestimmten Zeit kann man zwar mal nachhaken, dann aber auch verbunden mit einem neuen Aufhänger.
prreport.de >>

3. Facebook führt Umfragefunktion ein. Ab sofort ist sie über die Web-Oberfläche und bei Apps auf Android und iOS verfügbar. Bei Antworten auf eine Umfrage können, zur besseren Illustration, anstelle eines Texts auch Bilder oder animierte GIFs eingesetzt werden. Insgesamt kann man allerdings nur zweimal antworten. Für etwas umfangreichere Umfragen ist das Tool demnach nicht von Vorteil. Und es ist auch etwas Vorsicht geboten: Die Umfrageergebnisse sind nicht geheim.
t3n.de >>