Newsletter

Der Waschzettel – PR in der Musikindustrie

Man sagt Künstlern gerne nach, dass sie exaltiert und abgehoben sind. Und Plattenfirmen, dass sie ihre Künstler schonungslos verheizen. Die Wahrheit liegt meist irgendwo dazwischen. Wie beide Seiten sich zumindest bei den sogenannten „Waschzetteln“, dem Informationsmaterial über Künstler und ihre Musik, zusammenraufen können, erklärt die freie Autorin Jasmin Kreulitsch. Sie hat selbst schon für Universal Music und freie Musiker solche „Waschzettel“ verfasst. Wie diese bei Journalisten auch noch gut ankommen, verraten ihre zehn Tipps.

Die gute Veranstaltung, Teil 7

Der richtige Zeitpunkt – in Teil 7 ihrer Serie erklärt Thea Wulff, Head of Human Resources Developemt bei der GrundyUFA und Communication Officer bei Stargate Germany, wie Sie wirklich wichtige Gäste auf ihrer Veranstaltung begrüßen dürfen.