Newsletter

Mediale Orientierungslosigkeit

Axel Springer verkauft einen Großteil seiner Zeitungen und spaltet damit die Medienwelt. Die Aktie des Konzern legt zu, die KritikerInnen besingen den Untergang des Abendlandes. Uwe Mommert fragt sich hingegen nachdenklich, wie wohl die unternehmerische Vision für die verbliebene „Bild“ und „Welt“ aussehen wird.