Newsletter

Karierre-Websites von Unternehmen, Themen in der PR-Forschung, Pressemitteilungen.

Fotolia#Denis Tabler_54884871_Mittwoch_Enten-s
1. Im Ranking der Personalberatung Potentialpark zur Online-Kommunikation mit potenziellen KandidatInnen liegt Fresenius vor Ernst & Young und der Deutschen Telekom. BASF, Infineon, Deloitte, OTTO, Henkel, Peek & Cloppenburg und Accenture machen die top Ten komplett. Für die Untersuchung wurden 1.639 Studierende und AbsolventInnen in Deutschland befragt und die Online-Karriere-Kanäle von 165 Top-Arbeitgebern auf insgesamt 347 Kriterien untersucht.
potentialpark.com >>; lead-digital.de >>

2. Einer Analyse von Studierenden des Masters Unternehmens­kommunikation / PR an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zufolge beherrscht externe Kommunikation die PR-Forschung, Digitalisierung und interne Kommunikation finden hingegen wenig Beachtung. Für diese Meta-Analyse wurden 309 nationale und internationale Forschungs­artikel aus den Jahren 2010 und 2014 untersucht.
klenkhoursch.de >>

3. Pressemitteilungen sollten sich an den Kriterien für nutzerzentrierten Content orientieren, so Michaela Paefgen-Laß. Dazu gehören laut Springer-Autor auch, dass der Content inhaltlich und technisch immer der Nutzungssituation und dem Kanal, über den er konsumiert wird, angepasst und narrativ gestaltet werden sollte.
springerprofessional.de >>