Newsletter

GPRA-Umfrage, Software „Vera“, Cyberangriffe

Foto: © Fotolia/vladans

1. Einer internen GPRA-Umfrage zufolge blickt die Mehrheit der Mitgliedsagenturen positiv auf das Jahr 2018. 64 Prozent schätzen den Geschäftsverlauf 2018 im Vergleich zu 2017 als besser ein. Wachstumspotenzial bieten laut Umfrage dabei v.a. digitale Themen, aber auch die Disziplinen im Bereich der Corporate Communications (Employer Branding, Change und Krisenkommunikation).
pr-journal.de >>

2. „Vera“ sucht Personal für IKEA, Pepsi & Co. Die Software des russischen Start-ups Strafory spricht zwei Sprachen und kann mehrere Tausend Bewerbungsgespräche an einem Tag führen. Dafür durchsucht sie Job-Portale nach passenden BewerberInnen und ruft diese selbstständig an.
manager-magazin.de >>

3. Krisenkommunikation: Im Falle eines Cyberangriffs sehen sich KommunikatorInnen einer besonders sensiblen Herausforderung gegenüber. Wie man diese (nicht) kommuniziert, erklärt der Journalist Guido Walter.
pressesprecher.com >>