Newsletter

Facebook Journalism Project, Dr. Marc Beise, Digitalisierung

Foto: © Fotolia/gstockstudio

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Facebook will künftig stärker mit der Medienbranche zusammenarbeiten. Facebook Journalism Project heißt die Initaitive, für die drei Wege der Zusammenarbeit angedacht sind: die gemeinsame Entwicklung neuer (Nachrichten-) Produkte, Weiterbildungsangebote und Werkzeuge speziell für JournalistInnen sowie Medienkompetenzschulungen für die breite Öffentlichkeit. So soll u.a. auch Fake News der Kampf angesagt werden.
media.fb.com >>; nytimes.com >>; zeit.de >>

2. Individuellere Ansprachen und die Festigung von echten, professionellen Beziehungen zwischen PRlerInnen und JournalistInnen führen zum Erfolg, betont Dr. Marc Beise, Ressortleiter Wirtschaft der Süddeutschen Zeitung, im Interview mit Cision. Zudem gibt Beise Einblicke in die Publikation, den Redaktionsalltag und die Arbeitsweise der Redaktion.
cision.de >>

3. Im Zuge der Digitalisierung werden sich Kommunikationsabteilungen immer stärker zu internen Enabler entwickeln, attestiert Michael Schlechtriem, Leiter Kommunikationsstrategie & Entwicklung im Bereich Corporate Communications bei der Deutschen Telekom. „Das setzt voraus, dass sich die PR-Professionals kontinuierlich mit neuen Kanälen, Tools und Formaten beschäftigen“, so Schlechtriem.
prreport.de >>