Newsletter

Chatbots, von der Marke zum Medium, Werbung auf einem Blog

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Chatbots sind besser als ihr Ruf, attestiert Akom360-Blogger Johannes Lenz. Nachdem er mit drei Chatbot-Start-ups gesprochen hat, kommt er zu dem Schluss: „2017 wird in Sachen Chatbots das Jahr der Customer Experience. 2016 wurde experimentiert, wurden Chatbots schnell realisiert und gelaunched. Dieses Jahr werden wir vermehrt Chatbots auf dem Facebook Messenger kennenlernen, die einen Schritt weitergehen, die dialogsicherer sein werden, die mehr Individualität bieten werden und die insgesamt über ein höheres Skill-Set verfügen.“
wuv.de >>

2. Video-Tipp: Franziska von Lewinski, Vorstand bei fischerAppelt, glaubt, dass jede Marke zum Medium werden kann. „Jede Marke hat spannende Geschichten zu erzählen.“ Ihrer Meinung nach können Unternehmen aufgrund ihres Fachwissens glaubwürdigere Medien machen als klassische Zeitungen und Magazine.
turi2.de >>

3. Werbung auf einem Blog – was ist erlaubt? Diese Frage klären die Rechtsanwälte Beatriz und Holger Loos. Ihr Tipp: „Die einfachste und in der Regel zielführendste Möglichkeit ist immer, auf den eigenen gesunden Menschenverstand zu hören oder einfach einige Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen, die mit den Inhalten selbst nichts zu tun haben, um ihre Meinung zu bitten. Wie würde man selbst, wenn man den jeweiligen Inhalt sieht, diesen wahrnehmen? Fühlt sich der Inhalt wie Werbung an oder nicht? Meistens wird man über diesen Weg zu einem vernünftigen Ergebnis kommen und wissen, ob etwas zu kennzeichnen ist oder nicht.“
marconomy.de >>