Newsletter

#bloggergate, Tagesschau bei Facebook, YouTube

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Influencer Marketing braucht „Standards oder selbstverpflichtende Kodizes […], an denen sich beide Seiten orientieren können“, findet Eileen Piskorz, Director Social Content bei Fischer-Appelt, angesichts der Debatte um den Streit zwischen einem Hotelbetreiber und der Bloggerin Elle Darby.
horizont.net >>

2. Die Tagesschau nehme bereits seit Monaten ein „sinkendes Fan-Wachstum“ auf ihrer Facebook-Seite wahr, verrät Social-Media-Chef Patrick Weinhold. Dennoch müsse man weiterhin in sozialen Netzwerken vertreten sein, betont er. Dbei gelte es, Nachrichten so anzubieten, dass sie im Social Web funktionieren.
deutschlandfunk.de >>

3. Lesetipp: Viele Views, kaum Publikum – Wie Marken auf YouTube sich selbst und ihre KundInnen betrügen, führt YouTube-Experte Christoph Krachten aus. Er betont: „Wer als Unternehmen auftritt muss sich sehr gut überlegen, wie er statt einem anonymen Apparat als Marke mit Charakter und eben sozialer Kompetenz auftreten kann. Gelingt dies nicht, dann kann auch keine Community aufgebaut werden.“
meedia.de >>