Newsletter

BBDO, NEON, Digitalisierung bei der Allianz

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Bilanz: Die deutsche BBDO-Gruppe konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2017 um knapp 6 Prozent auf nunmehr 582 Mio. Euro steigern. Somit bleibt BBDO Germany die größte Kommunikationsgruppe im deutschen Markt. Zudem ist BBDO ab sofort die weltweite Leadagentur des Berliner Premium-Sextoy-Herstellers Womanizer. Die Kreativagentur betreut die komplette Kommunikation der Marke in mehr als 50 Ländern.
wuv.de >> (Bilanz); newbusiness.de >>

2. Gruner + Jahr stellt das NEON Magazin ein, „die wirtschaftliche Perspektive nicht mehr vorhanden“ – die Juli-Ausgabe wird die letzte sein. Im Netz soll NEON aber weiterleben. Bereits im Februar hatte G+J angekündigt, die Website massiv auszubauen. „Wir wollen Neon zum erfolgreichsten Portal für Millennials machen“, so damals die Ansage der Stern-Digital-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier.
horizont.net >>; spiegel.de >>

3. Michael Wegscheider, Global Portal Manager Allianz Connect bei Allianz SE, schildert, wie das Versicherungsunternehmen die Digitalisierung meistert.Aus dem Prozess der Zusammenführung der digitalen Welten der Zusammenarbeit und der Kommunikation hat der Versicherer fünf wichtige Lehren gezogen, die sich auch auf andere Unternehmen übertragen lassen.
onetoone.de >>