Newsletter

Amazons Sprachassistentin Alexa, Hans-Gerd Bode, Pressearbeit im Social Web

Foto: © Fotolia/nyul

Foto: © Fotolia/nyul

1. Wie sich Amazons Sprachassistentin Alexa auf Marken und ihre Beziehung zum Kunden auswirkt, zeigt Lisa Priller-Gebhardt. Dabei stellt sie heraus, welchen Vorteil es hat, von Anfang an dabei zu sein: „Alexa-Besitzer, die sich einmal dran gewöhnt haben, eine bestimmte Marke zu nutzen, werden bei dieser vermutlich auch bleiben. ‚Marken, die sich nicht mit Amazons digitaler Assistentin beschäftigen, werden hier in Zukunft keine Rolle spielen, außer der Nutzer sucht gezielt nach einer bestimmten Brand‘, sagt [auch] Alisa Türck, Geschäftsführerin bei Pilot in Hamburg.“
wuv.de >>

2. Interview-Tipp: VW-Kommunikationschef Hans-Gerd Bode zeigt sich im Rückblick auf anderthalb Jahre Abgasskandal teilweise selbstkritisch. Er nimmt u.a. das missglückte Interview von Konzernchef Matthias Müller auf der Automesse in Detroit im Januar 2016 auf seine Kappe. „Was speziell ich mir anziehen muss und auch tue, ist, dass die Situation dort nicht Herr Müller geschaffen hat, sondern wir“, so Bode.
prrreport.de >>

3. Worauf bei Pressearbeit in sozialen Netzwerken zu achten ist, erläutert Journalist und Redenschreiber Claudius Kroker. Dabei betont er: „Kommunikation im Netz funktioniert durch Kürze und Schnelligkeit. Auf den Punkt kommen, lautet die Devise. Ausführliche Details mag nachlesen, wer will. Aber der erste Satz muss alle erreichen.“
pressesprecher.com >>