Newsletter

3 vor 6: Online-Befragung „Presseinformationen 2013“, Praxistipps für den Einsatz von Video-Content, Selbstvermarktung im Social Web.

1. PR-Profis sollten sich vom Massenversand von Presseinformationen verabschieden. Zu diesem Schluss kommt eine Online-Befragung, die Mount Barley unter 305 JournalistInnen durchführte. Konkret kommt die Studie u.a. zu folgenden Ergebnissen: Zu 95 Prozent landen massenversendete Presseinformationen bei deutschen JorunalistInnen im Papierkorb. Persönlicher Kontakt wird von allen befragten JournalistInnen bevorzugt, und 92 Prozent präferieren exklusive oder individuelle Presseinformationen.
rpreport.de >>

2. Bewegtbild-Content boomt im Social Web. Damit Corporate Videos auch effektiv eingesetzt werden, gilt es, einige Dinge zu beachten. Welche das sind, listet Joachim Zeh, Redaktionsleiter der Agentur Aperto in Berlin, und verrät, wie sich mit Videos mehr erreichen lässt.
internetworld.de >>

3. Selbstvermarktung im Social Web kann verschiedene Ziele verfolgen – angefangen bei der Akquise neuer KundInnen über die Vorbereitung für potenzielle Jobangebote bis hin zum reinen Reputationsmanagement. Was es dabei zu beachten gilt, erklärt Maik Klotz.
t3n.de >>
medienrot.de (Personal Branding – Ihr Weg zur ICH-Marke) >>