Newsletter

Direct, Online-Videos, Etats

Foto: © Fotolia/vladans

1. Die Facebook-Tochter Instagram testet derzeit den eigenständigen Messenger Direct. Bei Direct werden ausschließlich Nachrichten und Stories zwischen Freunden ausgetauscht. Eine Funktion für öffentliche Postings wird nicht bereitgestellt. Momentan kann die App lediglich in Chile, Uruguay, Israel, Italien, Portugal und der Türkei genutzt werden. Für alle User weltweit steht sie erst im Laufe des nächsten Jahres zur Verfügung. Neben dem Messenger und Whatsapp ist Direct bereits Facebooks dritte Messenger App.
n-tv.de >>

2. Die kostenlose Verfügbarkeit von Online-Videos wird für Konsumenten immer attraktiver. Rund 93 Prozent der Online-Zuschauer machen davon Gebrauch. Das ergab die Studie Web-TV-Monitor 2017 der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). Neben den Online-Zuschauern wurden in der Studie ebenfalls die Online-Video-Anbieter befragt. 40 Prozent der Befragten gaben an, künftig vermehrt in YouTube produzierte Inhalte investieren zu wollen. Doch neben YouTube ist vor allem auch Instagram eine wichtige Multimedia-Plattform. Die Follower-Anzahl habe sich verdoppelt, teilten die Studienautoren mit.
springerprofessional.de >>

3. +++ Etats +++

Hotelkonzern Hilton vergibt Kreativ-Etat an globale Omnicom-Tochter TBWA.
www.new-business.de >>

Die Digitalagentur Ecx.io sichert sich den Aktion Mensch-Etat.
www.wuv.de >>

Syzygy gewinnt Home Connect-Etat von BSH.
horizont.net >>